Header image  

... auf individuellem Weg

zu sich SELBST

 
line decor
  
line decor
 
 
 
 

 
 
Über mich

 

Hier etwas über mich und meinen eigenen Werdegang.

  • Werdegang  
  • Jahrgang Januar 1969 Steinbock, AC Waage, Geburtsort: Castrop-Rauxel (NRW, Ruhrgebiet)
  • schon im Alter von 1 1/2 Jahren sah ich Engel und hatte Verbindung zu den geistigen Welten, was auch sehr ungewöhnlich ist, dass ich noch die klaren Erinnerungen an diese Zeiten habe
  • ab dem 5. Lebensjahr erste Visionen, in Form von prophetischen Ansagen von oben, die haargenau so eintrafen, die ab dem 8. Lebensjahr immer mehr wurden
  • seit dem 10. Lebensjahr waren Menschen für mich "gläsern", ich konnte Ihre Vergangenheit, ihren Charakter, ihre Absichten sehen und wie sich Beziehungen daraufhin weiterentwickeln. Ursache und Wirkung war mir "inuitiv" klar
  • seit dem 14. Lebensjahr Kartenlegen (Skat und später ab 17 J. auch Tarot)
  • Lehre als Rechtsanwalts- u. Notargehilfin
  • freiberuflich in der Promotion, später auch als Einsatzleiterin u. Coach
  • seit dem 19. Lebensjahr Studie des Handlesens und der Morphopsychologie (Lehre aus Gesichtern zu lesen). Auch meditierte ich jeden Tag über viele, viele Stunden. Ich verbrachte oft mehrere Wochen in einem Rückzug mit Stille, Reflektion und Meditation und tiefen, langen "Einweihungen" von oben
  • mit 21 erste Erleuchtungserfahrungen, die noch nicht lange (längstens 3 Wochen anhielten), seit dieser Zeit habe ich auch regelmäßig Menschen beraten, das geistige Familieaufstellen von oben gezeigt bekommen und somit als erste entworfen und angewandt und auch schon Rückführungen mit komplizierten Karmaauflösungen durchgeführt
  • 1995 -1998 Familienpause
  • 1999 das große kosmische Erwachen mit allem drum und dran (Satori, kosmisches Bewusstsein), was komplett vollzogen und seit dem in ständiger Entfaltung ist
  • 2000 Heilpraktiker-Ausbildung (Vollzeitstudium an der Paracelsus-Schule Dortmund), mit Zusatzausbildungen zum Thema: Homöopathie, Semiotik, Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich (nach Rolf Ott), Phytotherapie, Akkupressur, Differentialdiagnostikverfahren. Bitte beachten Sie: ich arbeite aus Überzeugung nicht als Heilpraktikerin, sondern als Coach und spirituelle Lehrerin!

 

Seit 1989 wurde ich innerhalb der Meditationen ständig, ohne dass ich sie rief, von höheren Lichtwesen eingeweiht, gereinigt und unterrichtet. Auch hatte ich immer den direkten Kanal zur Quelle (Schöpfung - manche nennen es Gott, was immer Sie darunter verstehen). So habe ich alles, was ich gelernt habe von dort. Damals gab es noch gar keine Seminare darüber oder Bücher.

Erst Jahre später, als die ersten Bücher darüber erschienen (denn diese spezielle Art zu arbeiten, hatte ich in den wenigen spirituellen Büchern, die es damals gab, nie gesehen) und ich darin las, dachte ich immer: Das ist doch genau das, was ich Alles schon gelernt habe!

Ich habe mich ständig weiterentwickelt, in Form von Weiter- und Fortbildungen zum Thema Psychologie, Konfliktbewältigung, Dialekitk, Kommunikation, Channeling, Traumenverarbeitung, Schamanismus, Huna, Traumdeutung, Naturheilkunde, Ausleitungen, Ernährungswissenschaft, Medizin, Diffentialdiagnostik, Ernährung, Politik, Coaching, Spiritualität, Heil- und Energiearbeit, Geomanthie, Tierkommunikation u. v. m.

Schulmedizin, Physik und Psychologie stehen für mich nicht im Widerspruch zur Geistheilung oder spirituellen Entwicklung. Im Gegenteil, ich arbeite mit ganzheitlichen Ärzten, Psychotherapeuten, Seelsorgern und Heilpraktikern zusammen und diese Fragen mich oft um Rat oder kommen selbst zu mir, wie ich ihnen auch Klienten schicke, wo ich meine Grenzen habe und diese auch (aner-)kenne.

Ich glaube, dass wir alle unseren speziellen Platz im Leben und im Universum haben und nur ein gutes und loyales Miteinander im schöpferischen Sinne ist.

  • Meine eigene soziale und spirituelle Prägung  

Von Geburt an bin ich hellsichtig, -hörend, -fühlend, -sprechend. Meine Vorfahren hatten ebenfalls starke übersinnliche Fähigkeiten, die immer am stärksten in der F2-Generation vererbt wurden. Da ich zum Teil bei meiner hellsichtigen Oma aufwuchs, deren Vorfahren seit vielen Generationen hellsichtig und spirituell hochbegabt waren und ihre Oma sogar von der Gemeinde anerkannte Heilerin, Seherin und Weise im Dorf war, ließ man mich, wie ich war. Auch meine anderen Großeltern hatten großen Einfluss auf mein heutiges Wissen. Dort wurde der soziale Zusammenhalt und die Hilfsbereitschaft ohne Vorurteile groß geschrieben. Mein Großvater (er war ein großartiger, philosophischer Denker) lehrte uns wichtige Dinge über das Leben, die Natur und die Kräuter. So war für mich als Kind "die Lehre des Lebens" meistens ein Alltägliches. Jedoch bin ich als "Nachfahre" die Einzige, die dieses spirituelle Wissen so tief und ausgeprägt schon seelisch mitbrachte und immer lebt.

Selbstverständlich erschaffte ich mir innerhalb dieses Lebens den Körper, das Aussehen, die Stimme und die Formen, wie ich es mir wünschte und ich mich damit authentisch sah. Innerhalb einiger Jahre folgte mein Körper meinen Vorstellungen.

Schon immer hatte ich das tiefe Wissen und intuitive Verständnis, dass es nur Sinn macht das höchste Wohl aller anzustreben, eine stärkere soziale Gemeinschaft, die sich gegenseitig unterstützt, in Andersartigkeiten sich zu tolerieren und als Ergänzung zu erkennen. Mir war schon von Kind an klar, ohne dass man seine "inneren Tiere" (Leidenschaften, Triebe) führen und transformieren kann und sollte, um an die vollendete schöpferische Kraft in eigenen Inneren zu kommen und sie zu leben.

Früh studierte ich die Wissenschaften des Lebens während meine Spielkameraden noch mit Puppen spielten. Selbstverständlich sprach ich mit der "Quelle", den Engeln und war später überrascht, dass andere Menschen das absolut nicht natürlich fanden. In mir war von Kind an so viel Liebe und das Bedürfnis anderen zu helfen, dass mein Kanal schon früh mehr als empathisch war und die Gedanken und Motive meiner Mitmenschen sich mir klar zeigten.

So kamen die Menschen mit ihren Sorgen und Nöten zu mir, da ich meist gut verstand, was sie bedrückte und sie die Erfahrung machten, dass meine Ratschläge, die viel zu weise für mein Alter waren, nicht nur sinnvoll waren, sondern auch zur Lösung des Problems führten. Selbst meine Mutter, Tanten, Onkel und Nachbarn nutzten ständig meine Fähigkeiten, um mir Fragen zu stellen, ob eine neue Geschäftsidee von ihnen Erfolg bringen würde oder, ob sie jemandem vertrauen könnten, was der richtige Weg sei oder ob der Partner, die Partnerin ehrlich oder passend war. Schon im Alter von 10 Jahren traf ich klare Aussagen über Menschen, ihren Charakter, ihre Ziele und Bestrebungen, sowie über ihren Lebenslauf, ohne sie überhaupt mit Namen zu kennen, was meine tendentiell unspirituelle Mutter immer wieder erstaunte. Doch die Treffsicherheit meiner Aussagen und die Erfahrungen, die mein Umfeld damit machte - dass es so kam, wie ich es sagte, führte dazu, dass jeder mir Fragen stellte. Das jedoch hatte zur Folge, dass ich neben meiner damaligen Ausbildung zur Reno-Gehilfin und später der Promotion, in meiner Freizeit nur noch für andere beratend und heilend tätig war.

Immer mehr erkannte ich Strukturen, Karma und Glaubensvorstellungen bei Menschen innerhalb von wenigen Minuten und ich spezialisierte meine Fähigkeiten darauf. Ab meinem 20. Lebensjahr eröffnete sich mir die Akasha-Chronik, das "Buch des Lebens" und die Rollen und Ihre Entstehung wurde für mich sichtbar, in der Zeitlinie vor und zurück noch vor der ersten Inkarnation des Ratsuchenden. Von "oben" kam eindeutig die Botschaft, ich solle meine Gabe den Menschen beruflich zur Verfügung stellen, um mich ganz und gar diesem Weg hinzugeben. Jede freie Minute meditierte ich, las und lese auch heute noch Fachbücher, beobachtete, entwarf Übungen etc.

Mir war von klein an meine "Berufung" völlig bewusst. Doch mit 20 Jahren entschied ich mich ganz bewusst für diesen Weg. So lebe ich bis heute ein sehr zurückgezogenes, bewusstes und tiefgreifendes Leben und habe meine wissenschaftliche Leidenschaft und Neugier nicht verloren.


Ich begleite die Menschen als Hilfe zur Selbsthilfe.
Anschaulich erkläre ich die Dinge mit bildhaften Metaphern, so dass sich vieles leichter verstehen lässt.
Mit 30 Jahren, ziemlich exakt um meinen Geburtstag herum wurde ich auch innerhalb einer für mich einzigartigen, allumfassenden, mich vollkommen einweihenden, erwachenden, kosmischen Bewusstseinserweiterung für die heilende, kosmische Kraft Kanal.

Seit dem hat meine "Suche" ein Ende.

ICH BIN!

Und diese individuelle Suche zu diesem ICH BIN, bringe ich individuell dem Einzelnen nahe.

Gehen - kann ihn aber nur jeder für sich.

 

  • Privat

Ich habe bis 2002 in Castrop-Rauxel gelebt, wo ich auch groß geworden bin. Danach bin ich mit meinem Sohn ins Münsterland gezogen und bis jetzt hält es mich hier (obwohl ich immer noch sehr gerne im Ruhrgebiet bin, wo die soziale Struktur und das Miteinander stärker gelebt werden). Ich lebe hier sehr ländlich und zurück gezogen und brauche die Stille, die Ruhe und die Natur als Ausgleich und Kraftpotential.

Mein Leben war wie das eines jeden Menschen (vor allem derer, die nach Weisheit suchen) sehr aufregend und herausfordernd. Ich danke allen Menschen, die auf diese Art und Weise mir Lehrer waren. Ich habe die Herausforderungen nie gescheut und bin immer durch meine Angst hindurch weiter gegangen.

Auf meine Sohn bin ich sehr stolz, der seine geniale Hochbegabung und die Fähigkeit Dinge tiefgreifend zu verstehen im Bereich Informatik, Technik und Programmierung lebt.

Meinen Herzensfreunden danke ich für ihre unglaubliche Liebe und Unterstützung. Meinen "Feinden", "Konkurrenten" und denen, die mich vor scheinbar unlösbaren Aufgaben gestellt haben, danke ich von ganzem Herzen für die Chance weiter und weiter loszulassen, dadurch zu verstehen, anzunehmen, zu akzeptieren, lernen nicht zu werten und zu urteilen um Gnade zu finden und zu wachsen und die Dualität in ihrer scheinbaren abstrakten Trennung als Weltanschauung hinter mir zu lassen. Jeder Einzelne hat mich gelehrt mehr zu sehen, mehr loszulassen , mehr zu lieben und mehr zu SEIN.

  • Geisteshaltung

ICH BIN. Aus der Suche wurde SEIN.     

Seit dem Erwachen (1999 - kosmisches Bewusstsein) fließt auch die heilende, magnetische Kraft durch mich. Auch diese rief ich nicht, sie kam zu mir, als die Zeit und die Reife da war.

Jedes Mal bin ich selbst tief berührt, was danach geschieht oder einfach nicht mehr vorhanden ist an Gebrechen, Schmerzen oder Erkrankungen, aber auch an Ängsten, krankmachenden Strukturen oder  Traumata.

Wobei ich nicht nur christlich oder buddhistisch bin, es gibt keine Begrenzungen im kosmischen Raum! Alle Religionen sind ursprünglich eins. Ich erlebe mich und die Welt als EINS.

Ich sehe in allen Menschen, Tieren, Pflanzen, Dinge um mich herum das Göttliche und Vollkommene. Aber eben auch die momentanen Probleme und die Illusion, die ihnen zugrunde liegt. Sowie auch den Lösungsweg. Individuell natürlich, bei jedem ist er anders, so wie jeder Mensch auch ein einzigartiges Individuum ist.

 

  • Kreatives "Wirken"

Ich schreibe seit meinem 8. Lebensjahr. Anfänglich Tagebuch, später kleine Geschichten und seit dem 14. Lebensjahr unendlich viele Gedichte, Aphorismen und auch einige Satiren.

Seit dem 24. Lebensjahr fing ich an zu malen. Ich malte Portraits von den Menschen, die ich in der Aura anderer sah und die Leute bestätigten mir erstaunt, dass es genau diese Person sei "ganz typisch". Jedoch mit der Nutzung von Digitalcameras war das nicht mehr so nötig, dafür zu zeichnen, da mehr Bilder im Umlauf sind. Ich fing an 3D-Phantasiebilder zu malen, so wie ich Energien und andere Welten sehe (Seelenbilder).

Seit einigen Jahren fotografiere ich auch gern und habe einige dieser Fotos von Kunstwerken unserer Schöpfung mit in diese Homepage eingebaut. Das heißt alle Bilder, Sprüche und Gedichte, die Sie hier finden, sind ausschließlich von mir. - Insofern man das überhaupt so sagen kann, denn auch dort bin ich nur das Instrument, welches die schöpferischen Impulse sieht und zu Papier bringt oder in Momentaufnahmen Gestalt werden lässt.

So ist es mein konsequenter Lebensweg - im Hier und Jetzt - mit höchstmöglichster Aufmerksamkeit zu SEIN, ein klarer Kanal für ALLES-WAS-IST.

 

  • Warum tue ich das? Was habe ich davon?

Ich erwarte keinen Dank. Nichts. Nur den direkten Energieausgleich (hier durch Geld). Damit ist alles getan. Natürlich ist es schön, wenn ich den Glanz und das Glück in den Augen der Menschen sehe, die sich neu und befreit fühlen. Denn ich freue mich dann darüber, dass sie jetzt so fühlen und einen wichtigen Schritt für sich getan haben.

Ich tue all das, weil es meine Aufgabe ist, in diesem für mich letzten Erdenleben, so viel wie möglich davon weiter zu geben. Und all das mit sehr viel Geduld, Liebe und Ruhe. Ich kann NICHTS ausrichten, ohne eine Tür, die mir gegenüber auch geöffnet ist.

Es ist mir eine Freude mit anderen aufmerksam und hilfreich zu SEIN. Denn dort, wo es gewünscht ist und Wandel sich vollzieht ist immer viel Licht und Energie vorhanden. Ich löse gerne scheinbar schwierige Rätsel oder Knoten, die dauerhaften Erfolg und Erleichterung dem Hilfesuchenden bringen, das hat einfach für mich etwas unglaublich Erfüllendes.

 

Meine Seele ist eine uralte Seele mit sirianischem Ursprung und langen Ausbildungen (aus früheren Leben) im Bereich der Elementarwesen. Schon bevor ich auf die Erde kam, habe ich andere Wesen in Spiritualität ausgebildet.

Erleuchtung erlangte ich jedoch erst hier auf dieser Erde um meinen 30. Geburtstag, in diesem Leben.

Meine Kanäle sind frei von Glaubensmustern und Altlasten. Ich sehe, was wirklich für den Hilfesuchenden wichtig ist und wie er die Konflikte lösen kann.

 

 

 

 

 Email