Header image  

... bedeutungsvolle Symbole verstehen und nutzen

 
line decor
  
line decor
 
 
 
 

 
 
Traumdeutung

Traumsymbole und ihre Bedeutung für den Träumenden

 

Individuelle Traumdeutung aus psychologischer und spiritueller Sicht:

Ihr innerstes göttliches Selbst hat nicht vergessen, wer SIE SIND. Es bekommt jede Abweichung mit, was Sie von der Ganzheit trennt und versucht Sie optimal darauf hinzuweisen, wo Sie zuerst schauen können, um herauszufinden, wo Sie unauthentisch (also gegen Ihre innere Natur) handeln.

Dieser göttliche Anteil kennt den Weg!

Vertrauen Sie Ihrer Wahrnehmung! Das gilt auch hier insbesondere für Ihre Träume. Nicht das Symbol und seine allgemeine Bedeutung ist wichtig, sondern auch, in welchen Zusammenhängen hat es sich gezeigt.

Erzählen Sie mir Ihren Traum und ich zeige Ihnen, was er Ihnen mitteilen wollte.

 

Luzides Träumen:

Luzides Träumen ist ein Klartraum, in dem sich der Träumende bewusst ist, dass er träumt. Er hat seine uneingeschränkte Entscheidungsfreiheit und seine fünf Sinne sind nicht eingeschränkt. Auch ist ihm der Sinn des Traumes klar und er kann sich im Anschluß an den Traum, also im Wachzustand, an den Traum erinnern. Nach Tholey ist das der Königsweg des Träumens.

Wie lernt man luzides Träumen?

Stell ich mal die umgekehrte Frage: Warum träumen Sie nicht bewußt? Antwort: Weil zuviele Schleier die klare Sicht verhindern. Die Gründe können dafür vielfältig sein (siehe Seiten Lebensberatung, Energiearbeit, Medium etc.). Kurz: Man will gerade nicht klar hinsehen, weil man dann für das gewohnte Umfeld unbequem wird und behält lieber die Schleier, um in diesem Spiel nicht durchzublicken.

Je weiter Sie also kommen und sich von falschen Glaubensmustern und Vorurteilen zu befreien, sich aus Abhängigkeiten zu lösen, werden Ihre Gedanken am Tag klarer und auch die Träume werden bewusster.

 

Hellsichtige, prophetische Träume:

Haben Sie das schon mal erlebt? Sie denken in einer Situation, dass Ihnen, das gerade Erlebte bekannt vorkommt? Und dann geht es genau so weiter, wie Sie es schon im Traum erlebt haben?

Das ist gar nicht so selten.

Entweder haargenauso oder symbolisch in Ansätzen hat Ihr Unterbewusstsein sie vorher informiert, damit Sie mit dem, was zu Erleben ansteht, bestmöglich händeln können.

Doch nicht in der ganzen Nacht träumt man Wahrträume.

Es gibt nur wenige bestimmte Uhrzeiten unter wiederum bestimmten Grundvoraussetzungen, wo das stattfindet. Das heißt, Sie können lernen, diese bestmöglich für Ihr Leben zu nutzen.